Hauptsache gesund? Ethische Fragen der Pränatal- und Präimplantationsdiagnostik

“Guter Hoffnung” in Zeiten der Pränataldiagnostik und Reproduktionsmedizin? Eltern erwarten von vorgeburtlichen Untersuchungen, dass ihnen die Angst vor einem behinderten Kind genommen wird. Manche Paare sehen in der assistierten Fortpflanzung den einzigen Weg zu einem gesunden Kind. Aber genetische Untersuchungen verändern die Verantwortung, die Eltern haben, von Grund auf. Nicht selten werden Paare dabei vor eine Entscheidung über Leben und Tod gestellt. Die Frage, wie sich der stille, aber unaufhaltsame Siegeszug der Pränataldiagnostik auf das Verständnis ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK