Ein Mörder verschanzt sich im Namen Allahs

Anscheinend hat die französische Polizei den Serienmörder, der in den vergangen zwei Wochen 7 Menschen, darunter 3 jüdische Kinder und 3 Soldaten, erschossen hat, ermittelt und versucht aktuell, ihn festzunehmen. Der Mann hat sich in seiner Wohnung in einem 5-stöckigen Mietshaus im Osten von Toulouse verschanzt. Um 3 Uhr nachts versuchte die Polizei einen Zugriff, wobei es zu einem Schusswechsel kam. 3 Polizisten sollen durch Streifschüsse leicht verletzt worden sein. Von dem mutmaßlichen Täter wurde bekannt, dass er 24 Jahre alt ist und von sich selbst behauptet, dem Terrornetzwerk El-Kaida anzugehören ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK