Neue Regeln für die Renten der Polizisten geplant

Das Innministerium hat einen Gesetzesentwurf vorbereitet, aus dem hervorgeht, dass ein Berufssoldat oder ein Polizist dann rentenberechtigt ist, wenn er zwei Bedingungen erfüllt: zum einen die vorgesehene Altersgrenze erreicht und zum anderen eine bestimmte Beschäftigungsdauer nachweisen kann. Bei dieser Berufsgruppe reichten bis jetzt 15 durchgearbeitete Berufsjahre, um als Polizist oder Soldat in den Ruhestand zu gehen. Die Novellierung will das ändern, da sie die Zahl der Berufsjahre auf 25 anhebt un ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK