Immer weniger Kinder werden in Polen geboren

Aus den Studien, welche die Forscher des Instituts für Statistik und Demographie durchführten, folgt, dass über die Hälfte der Polen zwischen 20 und 39 Jahren in den kommenden drei Jahren keine Kinder planen. Seit 20 Jahren kämpft Polen gegen die negative Bevölkerungsentwicklung, denn die Zahl der Geburten liegt seit Dekaden unter der der Todesfälle. Im Jahr 2010 lag die Geburtenrate nur noch bei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK