BGH: Erstattungsfähigkeit der Kosten eines Privatgutachtens

Eine weitere Entscheidung zum Kostenrecht, die Referendare kennen sollten: Der BGH (Beschl. v. 20.12.2011 – VI ZB 17/11) hat sich zu der Frage geäußert, wann die Kosten eines Privatgutachtens “zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung notwendig” i.S.d. § 91 Abs. 1 S. 1 ZPO sind. Hier die Leitsätze:

a) Die Beurteilung der Erstattungsfähigkeit der Kosten für die Einholung eines Privatgutacht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK