Der Internetminister

Die CSU fordert auf Bundesebene die Schaffung eines Ministeriums für das Internet, einen Staatsminister für Internet und Digitale Gesellschaft, so die deutschen Südländer.

Die sozialen Christen erklären, dass die Netzpolitik ein Querschnittsthema über praktisch alle Politikfelder sei. Ein Minister sei daher dringend notwendig, der als Schnittstelle zwischen den verschiedenen politischen Ressorts fungieren müsse, um ein freies und faires Internet zu ermöglichen. Voraussetzung für ein solch freies und faires Internet seien dabei Bildung und SICHERHEIT, so die CSU-Bundestagsabgeordnete Dorothee Bär.

Internetminister

Sicherheit ist in südlichen Ländern bekanntermaßen ein Problem – sowohl für die Politik als auch die Gesellschaft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK