Anklage gegen ehemaligen Leiter der Rosenheimer Polizei wegen KV im Amt

Nach einem Volksfestbesuch soll der ehemalige Leiter der Rosenheimer Polizei einen 15-Jährigen grundlos brutal zusammengeschlagen haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den 50-Jährigen erhoben, weil der damalige Leiter der Rosenheimer Polizei den 15-Jährigen nach einem Volksfestbesuch am Abend des 3. September 2011 auf dem Revier grundlos so massiv geschlagen haben soll, dass der Junge in einer Klinik behandelt werden musste. Unter anderem soll der 50-Jährige den K ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK