Notariat in Polen – reformieren oder nicht reformieren, das ist hier die Frage

Das polnische Justizministerium plant eine Reform des Notariats, um den Beruf des Notars zugänglicher zu machen. Zu den geplanten Reformen gehören u.a. die Abschaffung der Position eines Notarassessors (Berufspraktikum nach der staatlichen Notarprüfung) oder die Möglichkeit für die Gerichtsvollzieher mit juristischem Studienabschluss, nach einer 3-jährigen Berufsausübung Notar zu werden. Zu den heiß umstrittenen Plänen gehört sicherlich die Abschaffung des Notarzwangs. Danach soll den Plänen nach die Inanspruchnahme von notariellen Diensten auf freiwilliger Basis erfolgen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK