35 Jahre Haft für den „Hummer“

Mexikanisches Staatswappen

540 Gewehre, 165 Granaten, 500.000 Schuss Munition und eine große Menge TNT hatten mexikanische Polizisten im Jahr 2008 bei der Festnahme eines der damals meistgesuchten Verbrecher des Landes vorgefunden. Jetzt wurde Jaime Gonzalez Duran, genannt “The Hummer”, nach einem Bericht bei spiegel-online von einem Gericht in Mexiko wegen Entführung und Beteiligung an organisierte Kriminalität zu einer Freiheitsstrafe von 35 Jahren verurteilt. Der „Hummer“ sei Armeede ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK