Herr Kollege Dr. Schmitz

Arbeitsgericht Hannover, an diesem ersten Frühlingstag. 3 Säle voll besetzt. Überall Parteien und Anwälte: Gewusel! Ich habe Güteverhandlung.

Ich öffne die Glastür zum Stockwerk. Ein lächelnder Mann im Anzug, offenes Gesicht, Hand ausgestreckt, rennt aus dem Gewusel auf mich zu.

„Herr Kollege Dr. Schmitz!!!…“

Ich greife nicht zu, sondern schaue verwirrt. Das bin ich ja gar nicht. Kenne ich auch nicht. Den netten Lächler auch nicht. Er streckt die Hand noch mal hin und nickt aufmunternd.

Ich (stammelnd):

„…Nein..?. ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK