Hintergrundmusik beim Zahnarzt ist nicht GEMA-pflichtig

Das ist das erfreuliche Resultat eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs vom heutigen Tage. Der Gerichtshof stellte fest, dass Patienten zum Zahnarzt ausschließlich deshalb kommen, um ihre Zähne behandeln zu lassen. Würden sie dabei mit Musik beschallt, habe dies mit der Zahnbehandlung nichts zu tun. Spiele der Zahnarzt also Tonträger ab, geschehe das nicht im Zusammenhang mit seiner Berufsausübung. Das Abspielen der Musik diene mithin ni ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK