Fuggerstadt-Center: Geschäftsführung stellt Insolvenzantrag

Mit Beschluss vom 24.02.2012 hat das Amtsgericht München die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der DCM Verwaltungs GmbH & Co. Fuggerstadt-Center Augsburg KG (im Folgenden: Fuggerstadt-Center) eröffnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Herr Rechtsanwalt Bierbach, München, bestellt. Die KANZLEI GÖDDECKE beschäftigt sich mit dem Fuggerstadt-Center schon seit einigen Jahren und hat frühzeitig auf die Probleme hingewiesen. Die für das Gelingen des Projekts als wesentlich herausgestellte Pferseer Unterführung wurde nicht prospektgemäß umgesetzt, so dass die notwendige Anbindung fehlte. Auf lange Sicht konnte dies nicht gut gehen. Die Ausschüttungen brachen ein und es war letztlich nur eine Frage der Zeit, wann ein Insolvenzantrag gestellt wird. Die Probleme, die auf die Anleger jetzt zukommen könnten, hat die Geschäftsführung in einem Rundschreiben schon angesprochen. Es besteht die Gefahr, dass die in den vergangenen Jahren gezahlten Ausschüttungen an den � jetzt noch vorläufigen � Insolvenzverwalter zurück gezahlten werden müssen. Dies würde die Anleger natürlich doppelt treffen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK