Die Kinder kriegen Unterhalt - Welche Steuerklasse muss ich wählen?

Normalerweise: Die Günstigste für die Kinder. Denn zu Lasten minderjähriger Kinder darf ich nicht mutwillig mein Einkommen verringern - ich muss mich also möglichst günstig versteuern.Und das bedeutet auch, dass ich, wenn ich wieder verheiratet bin, wenn möglich die Steuerklasse 3 zu wählen habe. Es sei denn... ...meine neue Ehefrau arbeitet auch, und ihr Verdienst lässt es geraten erscheinen, dass ich ihr gegenüber nicht auf der besseren Steuerklasse bestehe, weil wir sonst draufzahlen würden. Wenn wir beide etwa gleich verdienen, kann es sich also durchaus empfehlen, in Steuerklasse IV zu gehen, wenn meine neue Frau viel mehr verdient als ich, kann evtl. sogar die Steuerklasse V für mich infrage kommen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK