Schlag auf Schlag hilflos………..?

Die Kinder, prügelnder Eltern?

Pah, nicht doch – die ELTERN! Armes Volk.

Und – stellen Sie es sich nur mal vor – es gibt dabei doch nicht nur eine schlechte Nachricht, sondern auch eine gute:

“Um es gleich vorweg zu sagen: Es wird noch immer geklapst, versohlt und geohrfeigt … das ist die schlechte Nachricht. Die gute: Immer weniger Mütter und Väter tun es. Und fast niemand findet es mehr richtig, wenn ihm die Hand ausrutscht.”

So O-Ton und Wortlaut der Zeitschrift “Eltern”. Und nach der (mit 1000 Befragten ungemein) repräsentativen Umfrage von Forsa. Seit dem Jahr 2000 sind im Bürgerlichen Gesetzbuch deutliche Regeln für den Schutz von Kindern festgeschrieben: “Kinder haben ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung”. Ich kann da keine gute Nachricht in der Tatsache sehen, wenn und wieviele Eltern nach wie vor zuschlagen. Oder wenn und wieviele das dann mit Hilflosigkeit zu erklären versuchen. Oder zu rechtfertigen. Oder zu entschuldigen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK