Honorar in Scheidungssachen: Denken Sie an den Zeitaufwand

Wenn eine Vergütungsvereinbarung in Familiensachen vereinbart werden soll, dann ist es fraglich, wie der Anwalt oder die Anwältin sein/ihr Honorar berechnet. Hierzu kann es hilfreich sein, den durchschnittlichen Zeitaufwand für verschiedenen Angelegenheiten in familienrechtlichen Streitigkeiten zu kennen.

Nach dem Forschungsbericht “Das Zeitbudget des Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Scheidungs- und Folgesachen” von Prof. Dr. Hommerich hat der durchschnittliche Zeitaufwand für die Scheidung ohne die Folgesachen 129 Minuten betragen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK