Fehlgeleitete Bußgelder

Schätzungsweise 100 000 Euro Bußgeld ist 2011 versehentlich in der Landeskasse gelandet, statt auf Konten von Sammelfonds für soziale und gemeinnützige Einrichtungen. Thomas Diehl, Sprecher des Saar-Justizministeriums, und Pressestaatsanwalt Thomas Reinhardt bestätigten gestern auf SZ-Anfrage entsprechende Fehlbuchungen. Die Ursache der Panne stehe im Zusammenhang ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK