Regierung wünscht sich eine Vorzeigearmee

Vor zwei Jahren wurde in Polen die Wehrpflicht abgeschafft. Die heutige Armee in Polen besteht nur noch aus Berufssoldaten. Vor diesem Übergang hat die Armee die Rekrutierungskriterien gesenkt, um auf diesem Weg neue Armeekandidaten für sich zu gewinnen. Jetzt plant die Regierung die Anforderungen für die Militärdienstbewerber zu verschärfen, damit die künftigen Soldaten eine gut ausgebildete Armee bilden. Geplant werden ferner Prämien für die besten Soldaten, Anspruch auf Vaterschaftsurlaub sowie auch Abschaffung ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK