Immobiliensteuer sollte spätestens bis Donnerstag bezahlt worden sein

Wie aus dem Gesetz über die Steuern und die lokalen Gebühren folgt, ist die Immobiliensteuer für Häuser und Wohnungen entweder einmalig oder in 4 Raten zu bezahlen. Die erste Rate soll in diesem Steuerjahr spätestens bis zum 15. März bezahlt werden. Nach den Vorschriften des o.g. Gesetzes ist für die Bestimmung und Festsetzung der Steuer in jeder Gemeinde das zuständige Steuerorgan verantwortlich, sprich der Gemeindevorsteher, Bürgermeister oder der Stadtpräsident. Die Pflicht zur Entrichtung der Steuer besteht jedoch nur dann, wenn der Immobilieneigentümer einen schriftlichen Bescheid von dem ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK