Hilfe! Mein Kind ist krank - Welche Rechte habe ich als Arbeitnehmer.

Berufs- und Familienleben in Einklang zu bringen, ist keine leichte Angelegenheit. Auch wenn man als Eltern noch so gut organisiert ist, spätestens bei einer Erkrankung des Kindes wird es vollkommen schwierig. Dann ist es gut zu wissen, welche Rechte man hat: Vergütung Nach dem Gesetz (§ 616 BGB) bleibt der Vergütungsanspruch bestehen, wenn der Arbeitnehmer für eine verhältnismäßig nicht erhebliche Zeit durch einen in seiner Person liegenden Grund ohne sein Verschulden an der Arbeitsleistung verhindert wird. Als ein solcher Grund wird die Erkrankung des Kindes angesehen. Nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes besteht ein Vergütungsanspruch, wenn der Zeitraum bei der Erkrankung eines unter 8 Jahren alten Kind nicht länger als 5 Tage beträgt. (BAG, Urteil vom 19. April 1978 – 5 AZR 8834/76). Ein Elternteil kann also während dieser Zeit unter Fortzahlung der Vergütung der Arbeit fernbleiben. Allerdings kann § 616 BGB ggf. in Arbeits- und Tarifverträgen ausgeschlossen worden sein ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK