Bulgarien: Neue Photovoltaik-Freiflächenanlagen werden gebaut

Bulgarien stellt einen lukrativen Investitionsstandort für Photovoltaik-Projekte dar. Eine attraktive Einspeisevergütung sowie die hervorragenden Einstrahlungswerte locken immer mehr ausländische Investoren an. Am 06.03.2012 hat ein US-amerikanisches Unternehmen mit dem Bau einer Photovoltaik-Anlage in Bulgarien begonnen. Die installierte Kapazität der Anlage soll 16,2 MW betragen. Diese Freiflächenanlage wird auf dem Gebiet einer ehemaligen Kohlemine errichtet. In Bulgarien sind Energieversorger zur Abnahme von Strom aus erneuerbaren Energien zu festen Preisen verpflichtet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK