AG Köln: Nicht jeder DSDS-Teilnehmer ist ein Trottel / Die Bezeichnung als “DSDS-Trottel” rechtfertigt aber kein Schmerzensgeld

AG Köln, Urteil, Az. 137 C 435/11 § 823 BGB, § 1004 BGB

Das AG Köln hat entschieden, dass die Bezeichnung eines Kandidaten der Fernseh-Show “Deutschland sucht den Superstar” als “DSDS-Trottel” auf einer Promi-Webseite zu unterlassen ist. Auch bei der doch ungewöhnlichen Laufbahn des Immer-Wiederkehrers Menderes Bagci sei diese Bezeichnung als unzulässige ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK