Wettbewerbsrechtliche Abmahnung durch Verein gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln e. V.

Uns hat die Meldung von einer weiteren wettbewerbsrechtlichen Abmahnung, die von dem Verein gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln e. V. ausgesprochen wird, erreicht.

Es wird darin ein Verstoß gegen die Preisangabenverordnung (PAngV) beanstandet. Der Grundpreis soll nicht in unmittelbarer Nähe des Endpreises angegeben worden sein.

Man fordert von dem Abgemahnten die Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Zahlung entstandener Rechtsverfolgungskosten.

Unterschreiben Sie eine Unterlassungserklärung nicht ungeprüft!

Eine der Abmahnung beigefügte, bereits ausformulierte Unterlassungserklärung sollten Sie keinesfalls ungeprüft unterschreiben. Dies kann nachteilige Konsequenzen haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK