MPC Fonds MS "Santa P Schiffe" mbH & Co. KG - Schadenersatz für Anleger

Bei dem Fonds MS "Santa P Schiffe" GmbH & Co. KG handelt es sich um einen Dachfonds, der in 6 Schiffe investiert hat. Die Anleger, die sich als Kommanditisten beteiligt haben, haben 82.250.000 € zuzüglich 5% Agio investiert, mithin 86.362.500 €. Der Fonds befindet sich in wirtschaftlicher Schieflage. Die Einnahmen bleiben hinter den prospektierten Annahmen zurück, Ausschüttungen bleiben aus. Anlegern drohen angesichts der fehlenden Aussichten für einen Anstieg der Chartereinnahmen erhebliche Verluste. Gute Chancen für die Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen Im Auftrag von Mandanten, die an dem Fonds beteiligt sind, haben wir den Prospekt des Fonds MS "Santa P Schiffe" GmbH & Co. KG geprüft und dabei nach unserer Auffassung sowohl Prospektmängel, als auch fehlerhafte Anlageberatungen festgestellt. Beides begründet Schadenersatzansprüche. Nur 41,5% der Anlegergelder flossen in die Schiffsinvestition Dem Prospekt muss sich nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ohne großes Nachrechnen ermitteln lassen, welcher Teil des vom Anleger aufgebrachten Kapitals werthaltig in die Schiffsinvestition fließt und welcher Teil für nicht investive Zwecke, also Finanzierungskosten und Dienstleistungsvergütungen (Provisionen), so genannte Weichkosten verbraucht wird. Hierauf muss auch der Berater, der die Anlage empfiehlt explizit hinweisen. Der Prospekt des Fonds MS "Santa P Schiffe" GmbH & Co. KG - enthält solche Aussage nicht. Erst durch gesonderte Berechnungen lässt sich dies ermitteln. Nicht investive Kosten sind die Finanzierungskosten, die mit 21,988 Mio. € zu Buche schlagen, die Gründungs- und Beratungskosten von 900.000 € sowie die Kapitalbeschaffungs- und Nebenkosten, die im Prospekt mit 22.110.000 ausgewiesen sind, denen aber noch das Agio in Höhe von insgesamt 5.526.000 € hinzuzurechnen ist. Insgesamt belaufen sich die nicht investiven Kosten damit auf 50.524.000 € ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK