Die Datenwoche im Datenschutz (KW10 2012)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (US-Datenschutz-Kodex, Cloud-Computing, Lieblingspasswort, Leistungsschutzrecht, Datenschutz-Stiftung, EU-Datenschutzbeauftragter, Israel, Überwachungskameras).

Sonntag, 4. März 2012

US-Telekom-Behörde lädt Bürger zur Mitarbeit am Kodex über Verbraucher-Datenschutz ein. Die US National Telecommunications and Information Administration (NTIA) ruft Unternehmen und Bürger zur gemeinsamen Ausarbeitung der von Präsident Obama kürzlich vorgestellte Datenschutz Charta für Verbraucher auf. Im Rahmen eines groß angelegten Konsultationsprozesses (PDF Dokument) sollen Unternehmen, Verbraucher und Experten rechtlich verbindliche Verhaltenskodizes entwickeln, die die in der Charta vorgestellten Grundprinzipien mit Leben füllen sollen. Als erstes Thema schlägt die Behörde einen Code of Conduct über die Transparenz von Datenschutzbestimmungen bei Mobile Apps vor. Gleichzeitig fragt die NTIA auch ab, wie die Konsultation über diesen und eine lange Liste weiterer Einzelstandards gestaltet werden soll. Bericht bei heise.de…

***

Sicherheit und Datenschutz beim Cloud-Computing sind das Leitthema der am Dienstag beginnenden IT-Messe Cebit. Beim Rechnen in der Wolke sind Anwendungen nicht mehr auf einem festen Rechner installiert, sondern ins Internet ausgelagert. Solche Dienste können auch dem normalen Computernutzer etwas bringen. Das müssen Sie über das Internet in der Wolke wissen. Aufklärung bei bazonline.ch…

***

Montag, 5. März 2012

Lieblingspasswort der Geschäftswelt lautet “Password1″.Laut Trustwave Global Security Report 2012 gehört das Wort Passwort in Geschäftswelt zu den meist genutzten Passwörtern. Offenbar wird in vielen Unternehmen die Meinung vertreten, dass sich das Wort Passwort anhand der Anzahl der Buchstaben plus Ziffer zum Schutz brisanter Daten anbietet ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK