Strafanzeige gegen Herrn Dr. Lothar Hagebölling, Chef des Bundespräsidialamtes, wegen Gewährung des Ehrensoldes

Der Anti-Korruptionsverein „Cleanstate e.V.“ hat nach eigenen Angaben Strafanzeige wegen aller in Betracht kommenden Straftatbestände, insbesondere § 266 StGB (Untreue) sowie § 333 StGB (Vorteilsgewährung) bei der Berliner Staatsanwaltschaft gestellt.

Strafanzeige

Hagebölling soll bereits in Wulffs niedersächsischer Vergangenheit enge Kontakte zu Wulff gehabt haben. „Es hat offensichtlich keine objektive und unabhängige Prüfung bei der Entscheidung der Gewährung des Ehrensolds gegeben.“ Von Unbefangenheit kann in dem Fall in der Tat keine Rede mehr sein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK