Gesetzentwurf zur Änderung des EEG als Bundestagsdrucksache veröffentlicht

Der Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Rechtsrahmens für Strom aus solarer Strahlungsenergie und zu weiteren Änderungen im Recht der erneuerbaren Energien ist in der Bundestagsdrucksache 17/8877 vom 06.03.2012 veröffentlicht worden. Die erste Abstimmung im Bundestag über den Gesetzentwurf ist für heute angesetzt. Nach der Begründung des Entwurfs soll das Gesetz dann Ende März verabschiedet werden und am 01.04.2012 in Kraft treten.

Der Entwurf sieht unter anderem eine Verschärfung des Inbetriebnahmebegriffs vor. Zukünftig sollen Anlagen erst dann in Betrieb gehen können, wenn Sie ortsfest installiert sind und Wechselstrom erzeugen können. Damit soll vor allem verhindert werden, dass Solarmodule "auf dem Boden" in Betrieb genommen werden können ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK