Rezension Zivilrecht: Zertifikate Reloaded

Löhndorf /Naumann, Zertifikate Reloaded, 1. Auflage, Gabler 2010 Von ref. iur.David Eckner, Düsseldorf/Vaduz Sogenannte Derivate werden in der wissenschaftlichenLiteratur nach wie vor nur stiefmütterlich behandelt. Eine vertiefte,umfassende Auseinandersetzung zu den innovativen Finanzinstrumenten ist imdeutschen Sprachkreis aber jedenfalls im Entstehen begriffen. Wieder einmalzeigt sich, dass gerade in der Wirtschaftswissenschaft – ganz im Gegensatz zurjuristischen Publikation – strukturierte Produkte mehr und mehr Schattierungbekommen und ausgiebig beleuchtet werden. Für das wohl wichtigste und ebenso komplexeste Produkt istim Gabler Verlag am Ende des Jahres 2010 eine schöne Zusammenstellung unter demTitel „Zertifikate Reloaded“ erschienen. Den Herausgebern, Nils Löhndorf undDr. Stefan Naumann, beide Unternehmensberater im Bereich Banking/CapitalMarkets & Risk Management bei der Steria Mummert Consulting AG, ist esgelungen, eine illustre Beitragssammlung zu erstellen, die Zertifikate aus denunterschiedlichsten Perspektiven und unter den unterschiedlichsten Aspektenanalysiert. Obgleich der Untertitel des Buches – „Transparenz, Vertrauen,Rendite – eine Anlageklasse positioniert sich neu“ – die Vermutungrechtfertigt, das Buch konzentriert sich ausschließlich auf dasAnlegerverhalten, wird der Leser überrascht von einer vielfältigenAuseinandersetzung mit dem Thema Zertifikat als Anlageklasse. In dem fast dreihundert Seiten starken Buch führen fünfTeile von fast zwanzig Autoren aus Wissenschaft und Praxis durch die Welt derZertifikate. Begonnen wird im ersten Teil mit dem Zusammenspiel vonAnlegerinformationen und transparenten Produktkonzepten. Insbesondere Letztereshat allzu oft dazu geführt, dass Derivate, d.h. strukturierte Ableitungen vonBasiswerten, nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch im Fachdiskurs einschlechtes Image erhielten ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK