Disziplinarverfahren für Anwälte in Polen soll neu geregelt werden

Das Justizministerium plant anlässlich der neuen Gerichtsreform das Disziplinarverfahren für Anwälte neu zu regulieren. Wie der Vizeminister der Justiz ausführte, wäre es überlegenswert, eine Instanz des Disziplinarverfahrens vor den ordentlichen Gerichten abzuhalten. Nach heutiger Rechtslage werden noch alle Disziplinverfahren von der für jeden juristischen Beruf einzeln ernannten Selbstverwaltung durchgeführt. Vertreter der juristischen Berufe verteidigen die derzeitige Rechtslage und werfen dem Justizministerium vor, es wolle eine verfassungswidrige Regelung einführen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK