Woiwodschaften unter sich und die problematischen Finanzspritzen

Die zwei Entwürfe der Novellierung des Gesetzes über die kommunalen Einnahmen des Staates – der Bürgerentwurf und der Entwurf der Stadtverwaltung von Masowien - werden durch eine Unterkommission, die aus den polnischen Abgeordneten besteht, bearbeitet. Dieses Gesetz sieht vor, dass die Woiwodschaften (polnische Verwaltungseinheiten) mit den höheren Einnahmen verpflichtet sind, einen Teil dieser Einnahmen ärmeren Woiwodschaften abzugeben. Eine solche Regelung wird von Vielen daher kritisiert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK