Es wird immer schlimmer mit den Bullen

Er war wie viele seiner Kollegen. Drahtig, cool, ein wenig O-beinig, so eine Mischung zwischen tierischen Djangos und Bonds. So, wie sehr viele von ihnen aussehen, Bullen-Mainstream so zu sagen.

Im Umgang mit den Gegnern natürlich gnadenlos, jedenfalls, wenn der Gegner schwächer ist. Konsequent durchgreifend, bis der Gegner chancenlos am Boden liegt. Wie Bullen so sind, immer öfter leider jedenfalls.

Und jetzt die Grenze überschritten. Den Gegner nicht nur kampfunfähig gemacht sondern totgetreten. Schrecklich dieser Bulle ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK