Fahreignungsregister: Das neue Punkte-System

Aus dem "Verkehrszentralregister" (VZR) soll in Zukunft das "Fahreignungsregister" (FAER) werden. Dieses neue Punkte-System in Flensburg birgt einige Neuerungen, die es zu beachten gilt wenn es denn eingeführt ist.

© Rainer Sturm / pixelio.de Wann ist es soweit?

Das Bundesverkehrsministerium will die gesetzlichen Grundlagen bis Ende des Jahres 2013 schaffen. Die Einführung wird daher wohl erst im Jahr 2014 stattfinden. Hier gilt also: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Die Reform der Punkte in Flensburg steht noch am Anfang. Sicher ist noch nichts und insbesondere mit Hinblick auf die Bundestagswahl im September 2013 können sich noch erhebliche Änderungen an den Plänen des jetzigen Bundesverkehrsministeriums ergeben. Nichtsdestotrotz lohnt sich ein Überblick über das geplante neue Fahreignungsregister (FAER).

Wie funktionierte das Fahreignungsregister (FAER)?

Es gibt nur noch zwei Punktekategorien: "Schwere Verstöße" und „Sehr schwere Verstöße".

„Schwere Verstöße“

Für einen „schweren Verstoß“ gibt es 1 Punkt in Flensburg. Als "schwere Verstöße" gelten jene Ordnungswidrigkeiten, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigen, z.B. eine mäßige Geschwindigkeitsübertretung. Dazu zählt jedoch zum Beispiel nicht mehr eine Fahrt ohne grüne Plakette in einer Umweltzone. Es soll darum gehen, verkehrsgefährdende Autofahrer zu ermitteln und nicht sonstige unerwünschte Verhaltensweisen zu bestrafen. Trotzdem ist hier natürlich Vorsicht geboten, da z.B. notorische Falschparker von der Straßenverkehrsbehörde ab einer gewissen Anzahl von Strafzetteln gerne um Vorlage einer positiven MPU gebeten werden, auch wenn es sich z.B. „nur“ um nicht verkehrsgefährdende Parkverstöße handelt.

„Sehr schwere Verstöße"

Ein „sehr schwerer Verstoß“ soll mit 2 „Flensburg-Punkten“ geahndet werden. Hierzu zählen Ordnungswidrigkeiten, die die Verkehrssicherheit besonders beeinträchtigen und die Anordnung eines Fahrverbots zufolge haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK