OLG Bremen: Ordnungsgeld-Beschluss immer an den Prozessbevollmächtigten zuzustellen

05.03.12

DruckenVorlesen

Ein Ordnungsgeldbeschluss muss immer an den die Partei vertretenen Rechtsanwalt erfolgen (OLG Bremen, Beschl. v. 13.02.2012 - Az.: 5 W 6/12).

Das OLG Bremen hat in einer aktuellen Entscheidung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK