Palma de Mallorca: Zwei Deutsche wegen Entführung eines Landsmanns zu 2 Jahren Haft verurteilt

Viele Deutsche treibt es dauerhaft nach Mallorca, weil dort einfach wesentlich häufiger die Sonne scheint als bei uns. Schade nur, wenn man die Sonne nicht so richtig genießen kann, weil man sie nur durch vergitterte Fenster sieht. So, wie es in den nächsten Monaten wohl zwei Deutschen gehen wird, die nach einem Bericht der Mallorca Zeitung jetzt von einem Strafgericht in Palma de Mallorca wegen Entführung und Misshandlung eines Landsmannes zu 2 Jahren Haft und 1.500 Euro Schmerzensgeld verurteilt wurden.

Centro Penitenciario, Gefängnis von Palma de Malloca

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die beiden Männer Ende 2010 in Cala Ratjada ihr Opfer wegen ausstehender Schulden in Höhe von 300 Euro überfallen, gefesselt und gefangen gehalten hatten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK