Premium Capital Emissionshaus: MS "Blanche" - Anlegern droht Totalverlust

Fachanwälte helfen Anlegern Schadenersatz wegen Falschberatung Ein weiterer Fonds droht zum Opfer der dramatischen Entwicklung auf den Schiffsmärkten zu werden. Bei der im Jahr 2007 durch das Premium Capital Emissionshaus aufgelegten MS Blanche Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG sollen die 500 Anleger einen Nachschuss in Höhe von 5,25 Mio. US $ leisten. So hat es zumindest die außerordentliche Gesellschafterversammlung am 23. Februar 2012 beschlossen. Ob dies angesichts der wirtschaftlichen Situation der Fondsgesellschaft MS "Blanche" ausreicht, um die Probleme des Fonds nachhaltig zu lösen, ist offen. Mehr Informationen: http://www.nittel.co/kanzlei/aktuell/premium-capital-ms-blanche-anlegern-droht-totalverlust.html Verluste wegen Währungsrisiken und zurückgegangenen Chartereinnahmen Denn obwohl der Ende 2011 ausgelaufene Chartervertrag vom Charterer wie prospektiert erfüllt wurde, reichten die Chartererlöse für die MS "Blanche" von 20.000 US pro Tag dem Vernehmen nach nicht aus, um das prognostizierte Ergebnis zu erwirtschaften. Vielmehr seien Verluste in Höhe von 6,3 Mio. US aufgelaufen. Ursache hierfür sei, dass der Schiffsfonds einen Teil der benötigten Darlehensmittel in Japanischen Yen aufgenommen und diesen nicht gegen Wechselkursschwankungen gegenüber dem US $, also der Währung, in der die Einnahmen des Fonds erzielt wurden, abgesichert habe. In US $ umgerechnet liege das Darlehen daher weit über Plan. Da das Schiff deswegen zurzeit weniger als das noch bestehende Restdarlehen der DSV-Bank wert sei, bestehe die Bank aufgrund einer loan to value-Klausel im Kreditvertrag, mit der ein bestimmtes Verhältnis von Schiffswert zu Restdarlehen festgeschrieben und die Fondsgesellschaft zur Leistung von Sonderzahlungen verpflichtet sei, wenn der Schiffswert unter die vereinbarte Schwelle sinke, auf einer Sondertilgung. Hinzu komme, dass ein neuer Chartervertrag nur zu 8.350 US $ pro Tag abgeschlossen werden konnte ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK