Bundesregierung will Kraft-Wärme-Kopplung stärker fördern

LEXEGESE - Die gesetzlich für das Jahr 2011 vorgeschriebene Zwischenüberprüfung ergab, dass die gesamte KWK-Nettostromerzeugung im Zeitraum von 2002 bis 2010 um 14 Terrawattstunden, von rund 76 Terrawattstunden auf etwa 90 Terrawattstunden gestiegen ist. Der Anteil der KWK an der gesamten Stromerzeugung stieg damit um 1,5 Prozent auf derzeit 15,4 Prozent. Geht man von einer jährlichen Steigerung der jährlichen KWK-Stromerzeugung zwischen zehn Terrawattstunden und 23 Terrawattstunden bis zum Jahr 2020 aus, würde 2020 die jährliche KWK-Stromerzeugung in Deutschland zwischen 99 Terr ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK