VG Oldenburg: Niedersächsische Medienaufsicht darf keine Verwaltungsgebühren für Beanstandungen erheben

01.03.12

DruckenVorlesen

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt darf für Beanstandungen, die sie ausspricht, keine Verwaltungsgebühren erheben (VG Oldenburg, Urt. v. 23.08.2011 - Az.: 1 A 2903/10).

Der Kläger betrieb einen Internethandel von DVDs mit erotischen Inhalten. Die Niedersächsische Landesmedienanstalt beanstandete wegen verschiedener Gesetzesverstöße diesen Handel und erhob f ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK