Kann die Polizei bei Ordnungswidrigkeitsangelegenheiten den Einzelverbindungsnachweis verlangen?

Die Polizei in Polen will bei Ordnungswidrigkeiten auf Einzelverbindungsnachweise bei den entsprechenden Mobilfunkanbietern zurückgreifen. Ziel wäre wohl, es nachweisen zu können, dass die Täter/Fahrer beim Autofahren telefonierten. Die Zulässigkeit eines solchen Vorgehens sei umstritten, weil es keine Vorschrift gibt, welche ausdrücklich die Verwendung von Einzelverbindungsnachweisen für Beweiszwecke in Ordnungswidrigkeitsangelegenheiten zulassen würde. Ein ausdrücklic ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK