AGB sind wie Haustiere

Die wildesten Ideen kommen immer in der Mittagspause: Die strukturelle Ähnlichkeit von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) mit Haustieren ist verblüffend, und zwar gleich in zweierlei Hinsicht.

AGB wie Haustiere müssen gepflegt werden, brauchen regelmäßig Zuwendung von ihren Haltern und müssen von Zeit beim Tierarzt bzw. Anwalt vorgeführt werden, damit es ihnen gut geht und sie in Form bleiben. Manchmal schlagen sie über die Stränge, dann sieht man sich vor Gericht. Gelegentlich gibt es Unfälle, dann muss operiert werden. Mit der Zeit werden sie alt und gebrechlich. Segnen sie nach langen Jahren das Zeitliche, werden sie durch neue, jüngere Exemplare ersetzt.

AGB lassen sich außerdem typologisch ohne Weiteres bestimmten Tiergattungen zuordnen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK