Wohnungsbaugenossenschaften gegen die Entscheidung des Verfassungstribunals

Das polnische Verfassungstribunal hat in seiner Entscheidung vom 14.02.2012 die Verfassungswidrigkeit des Art. 48 Abs. 3 des Gesetzes über Wohnungsbaugenossenschaften festgestellt, welcher den Mietern die Möglichkeit eröffnete, im Falle eines unentgeltlichen Erwerbs der Betriebswohnung durch die Wohnungsbaugenossenschaft, die Wohnung für den Preis in Höhe der Instandhaltungskosten des Gebäudes zu erwerben. Gleichzeitig hat das Verfassungstribunal die Ausführung seines Urteils für 12 Monate ausgesetzt, um der Regierung die Möglichkeit zu geben, eine neue Regelung in dieser Materie vorzube ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK