Wir haben eine eigene Iphone-App

iPhone und iPad haben unsere Kanzlei schon erobert. Wir hatten auch hier mal darüber berichtet. Nun wollten wir auch eine eigene App. Warum? Wir dachten uns, dann haben unsere Mandanten die Kontaktdaten, e-mail, Telefon usw. sofort zur Hand. Wenn sie eine Mail schreiben wollen, öffnet sich gleich das Mailprogramm. Zum Telefonieren reicht es auch, auf die Nummer zu tippen um den Wählvorgang einzuleiten. Und natürlich lässt sich das Büro über Google Maps finden. Außerdem können sie dann auch die neuesten Beiträge in unserem Blog verfolgen. Also hatten wir Ausschau gehalten nach verschiedenen Anbietern. Und das Projekt gleich wieder beerdigt. Unbezahlbar.

Einige Monate später stießen wir zufällig auf Law-Connect. Eigentlich wollten sie uns in ihre Suchmaschinen-App einbinden. Beim Stöbern auf ihrer Internetseite fanden wir dann auch das Angebot, eine eigene Kanzlei-App zu erstellen. Referenz-Apps waren vorhanden. Also flugs zwei, drei Test-Apps heruntergeladen und angeschaut. Es gefiel uns, was wir sahen. Kontakt hergestellt und nach den Kosten gefragt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK