Zuweisung gegen Entgelt: Beteiligung von Ärzten und Apothekern an Unternehmen das Zytostatika herstellt

Das Verbot der Verweisung an andere Dienstleister und das Verbot der Zuweisung gegen Entgelt schreibt vor, Empfehlungen nur auf Nachfrage des Patienten und nur aus medizinischen Gründen geben. Ein Unternehmen zu empfehlen, an dem der Arzt beteiligt ist und von dem er für die Zuweisung einen Vorteil z.B. in Form der Gewinnausschüttung erhält, ist berufswidrig (OVG Nordrhein-Westfalen 6.7.11, 6 t A 1816/09 T). Im entschiedenen Fall hatten sich niedergelassene Internisten mit dem Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie n ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK