Strom ausgepisst

Ich frage mich, ob das strafbar sein könnte. Nicht, dass der Mann sich gegen seine Festnahme gewehrt hat und arme Polizeibeamten sicher schmerzensgeldträchtig verprügelt hat, sondern dass er angeblich durch seinen abgelassenen Urin eine Stromunterbrechung verursacht hat. Was so alles geschieht in Braunschweig!

In einer Gaststätte in Braunschweig hat ein 67-jähriger Betrunkener in die Steckdose eines Spielautomaten uriniert und dabei einen Stromausfall verursacht ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK