Filesharing: Debcon GmbH nun auch in Sachen DigiProtect aktiv

Dass die Debcon GmbH offenbar als “Nachfolger” der Kanzlei U+C Rechtsanwälte für die Silwa Filmvertriebs AG die bislang erfolglos geltend gemachten Forderungen einzutreiben versucht, hatten wir bereits hier berichtet.

Der Kollege Stadler teilt nun hier mit, dass die Debcon GmbH sich auch Angelegenheiten der Fa. DigiProtect vorgenommen hat. Dabei tritt die Debcon GmbH offenbar in Untervollmacht für die Kanzlei U+C Rechtsanwälte auf. Dies berichtet der Kollege und schließt daraus, sicherlich korrekt, dass die DigiProtect Forderungen offenbar nicht von der Debcon erworben wurden.

Dass dies letztlich nach außen hin in der Tat ein sehr zweifelshaftes Bild abgibt, dürfte nachvollziehbar sein. Die ursprünglich mit der Abmahnung beauftragte Kanzlei erreicht zumindest im Hinblick auf den Schadensersatzanspruch keinen Erfolg und beauftragt nun als Unterbevollmächtigten eine Inkasso-Firma. Ob das beim zahlungsunwilligen Abgemahnten Eindruck macht?

Im von uns beschriebenen Fall der Silwa Filmvertriebs AG tritt die Debcon jedoch erkennbar nicht als Unterbevollmächtigter auf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK