Lebhafter Andrang rund um den Airport Frankfurt

In gleich zweifacher Hinsicht: Streikbedingt. Ab heute abend. Und beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Dieses wird über die Revisionsverfahren zum Ausbau des Flughafens Frankfurt Main am

Dienstag, den 13. März 2012, 10.00 Uhr

mündlich verhandeln. Erforderlichenfalls kann die Verhandlung am 14. März 2012 fortgesetzt werden. Die Entscheidung wird in einem späteren Verkündungstermin ergehen, der am Ende der mündlichen Verhandlung bekannt gegeben wird. Der bereits lebhafte Andrang für die Zuschauerplätze mit erheblich mehr Anmeldungen als zur Verfügung stehenden Plätzen hat das Bundesverwaltungsgericht zur Bitte veranlasst, von weiteren Anmeldungen abzusehen. Für Vertreter der Medien seien allerdings weiterhin die Regelungen in der Pressemitteilung Nr. 2/2012 vom 16. Januar 2012 gültig.

Gegenstand der Verfahren sind Klagen privater Anlieger, einer Klinik sowie mehrerer Gemeinden in der Umgebung des Flughafens Frankfurt Main (Stadt Offenbach am Main, Stadt Mörfelden- Walldorf, Stadt Neu-Isenburg, Stadt Raunheim, Stadt Rüsselsheim) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK