Du willst immer nur ficken….. Für Strauss-Kahn wird´s vielleicht noch eng

Dominique Strauss-Kahn, Foto: IWF Archive

Immer noch Kult ist der schlüpfrig-geniale Song der Göttinger Popacapellacomedy-Band “Ganz Schön Feist” mit dem unübertrefflichen Titel “Du willst immer nur ficken”, und wer denkt in diesen Tagen nicht an Dominique Strauss-Kahn, kurz DSK genannt, wenn er oder sie diesen Titel hört. Ach nein, es ist eher umgekehrt, wer den Namen DSK hört, denkt unwillkürlich an den Titel, selbst wenn er den Song noch nie gehört hat. Vielleicht auch deshalb, weil Strauss-Kahn irgendwie immer feister wirkt, wenn man ihn so sieht …

Jetzt aber zur Sache: Der gute DSK war bis vor kurzem als Chef des IWF und designierter Präsidentschaftskandidat der französischen Sozialisten einer der einflussreichsten Männer der Welt, bevor er wegen einer undurchsichtigen Sexaffaire mit einem dunkelhäutigen Zimmermädchen im Mai 2011 von der New Yorker Polizei wegen Verdachts der versuchten Vergewaltigung, sexueller Belästigung und Freiheitsberaubung verhaftet wurde. In der Folge trat er von seinem Posten als IWF-Chef zurück, beteuerte aber seine Unschuld. Es habe zwar sexuelle Handlungen mit dem aus Guinea stammenden Zimmermädchen gegeben, dies allerdings auf freiwilliger Grundlage. Nach dreimonatigem Tauziehen beantragte die New Yorker Staatsanwaltschaft, die zuvor vehement und medienwirksam für eine Verurteilung des 62-Jährigen eingetreten war, bei dem zuständigen Gericht die Niederschlagung der Anklage. Wohl zu Recht waren erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit des angeblichen Tatopfers entstanden, das in zwielichtige finanzielle Transaktionen verwickelt war und verdächtige Telefonate mit einem inhaftierten Freund geführt hatte, die darauf hindeuteten, dass DSK finanziell abgezockt werden sollte.

Nach ein paar Tagen Haft und anschließendem mehrwöchigen Hausarrest mit elektronischer Fußfessel durfte DSK am 23 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK