Eben gebaut, schon ausbesserungsbedürftig: Autobahnen in Polen

Da müssen die Polen von den Deutschen noch viel lernen. Man gab sich wirklich viel Mühe, die Teilstrecken der Autobahnen in Polen noch vor der Europafußballmeisterschaft 2012 fertig zu stellen. Es geht hier vor allem um die Strecken der A2 zwischen Lodz und Warschau und der A1 zwischen Torun und Strykow. Die Arbeiten wurden zwar abgeschlossen, doch bevor die Strecken freigegeben werden konnten, hatten die Autobahnen schon Risse. Nun versucht man sich die Schuld gegenseitig in die Schuhe zu schieben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK