Sapperlot! Sabam scheitert abermals!

Die Unterhaltungsindustrie hat es schwer, sehr schwer sogar, wenn man ihr denn alles glauben möchte. Niemand auf dieser Welt erwirbt noch Musik oder Filme gegen Entgelt und auch die Gerichte stehen im Lager der Piraten. So auch der EuGH, der nicht einsehen will, weshalb Netzwerkbetreibern eine generelle Vorabprüfungspflicht auferlegt werden sollte. Nach Ansicht des EuGhs müssen rechtsverletzende Inhalte nach wie vor erst mit Kenntnisnahme von den Servern der Betreiber entfernt werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK