Rettungsschirm

©lick!

Bauwerk. Beiwerk. Nur Beiwerk.

Es heisst, auf dem Motiv der neuen 2-Euro-Gedenk-Münze “Bayern”, die der bayerische Ministerpräsident und derzeitige kommissarische Bundespräsident und Bundesratspräsident Horst Seehofer zum Bären nach Berlin getragen und bei Angela Merkel vorgelegt und vorgestellt habe, seien die allerschönsten Aussichten zu sehen. Wenn Sie jetzt denken: “Ahhhhh, jaa, klar,…. er logiert ja neuerdings in Bellevue”, irren Sie gleich in mehrfacher Hinsicht. Dort logiert er nämlich gar nicht, sondern führt die Dienstgeschäfte des Bundespräsidenten bis zur Wahl des einzigen und neu zu wählenden, designierten Kandidaten dafür, für Joachim Gauck, von meiner Isarmetropole, von München aus. Wenn er nicht eh aus anderen Gründen sicher hie und da in Berlin ist. Ja, eben zB auch, um die Münze vorzustellen. Auf der aber – Ihr 2. Irrtum – eben nicht Bellevue zu sehen ist. Und da hält es auch andere bayerischen Vertreter der Stimme des Volkes immer nur eine begrenzte Zeit.

(Das wird – gerüchteweise – schon auf prominente Vorbilder und Beispiele wie den Dienstmann Aloysius zurückgeführt, der auch nicht gern und schon gar nicht lang aus seiner Stadt München weg mögen hätte, aber auch das nur Gerücht und nicht historisch verbürgt als Ursache dafür, dass alle anderen das dann auch nicht wollten, seither.Nein, der Münchner und der Bajuware sind durchaus polyglott und globetrottend aktiv. Auch interaktiv. Internetaktiv auch. In puncto des letztgenannten leider nicht alle rühmliche Beispiele, aber die landen dann irgendwo in Europa. An anderen europäischen Ställen, egal aus welch noblen Haus sie sind. …. Damit lösen sich auch manche Probleme. )

Zurück zu denjenigen Bayern, die es hie und da nach Bellevue führt ...

Zum vollständigen Artikel

  • Bundesversammlung – Gauck soll am 18. März gewählt werden

    sueddeutsche.de - 5 Leser - Joachim Gauck ist gemeinsamer Wunschkandidat, nun steht auch der Termin für die Wahl des Bundespräsidenten fest: Am 18. März, einem symbolträchtigen Tag in der deutschen Geschichte, soll die Bundesversammlung über das künftige Staatsoberhaupt abstimmen.

  • Umzug der Familie Wulff – Zurück bleibt nur ein Eimer

    sueddeutsche.de - 7 Leser - Nur noch weg aus Berlin: Überstürzt ist Christian Wulff mit Frau und Kindern abgereist, in der Einfahrt zur Dienstvilla liegt noch Kinderspielzeug. Während sich die einstige Präsidentenfamilie in ihr Haus in Großburgwedel zurückzieht, freut man sich in der Berliner Nachbarschaft schon auf den Einzug seines Nachfolgers.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK