Das ist nur der Anfang!

Dieses Blog widmet sich der Welt der “Apps” und der damit verbundenen juristischen Fragestellungen. Eine “App” (der Genus ist laut Duden beliebig) ist, anders als der Duden meint, jede Art von Anwendungsprogrammen, d.h. Computersoftware, die auf Desktop-Computern, Mobiltelefonen, Tablet-Computern und als Web-App im Internet installiert werden kann und meist aus einem zentralen Online-Shop (“App Store”) bezogen wird. “App” ist übrigens die Kurzform von “Application”, d.h. Anwendung.

Noch ein juristisches Blog, das die Welt nicht braucht, wird man sich vielleicht fragen. Ich glaube aber, dass die mit Apps, ihrer Erstellung und ihrem Vertrieb verbundenen rechtlichen Fragen eine spannende und großteils noch nicht aufbereitete Rechtsmaterie darstellen. Natürlich, es geht um IT-Recht, Vertragsrecht, Vertriebsrecht, EU-Recht, Datenschutzrecht, Urheberrecht, Leistungsschutzrechte, Markenrecht, Internationales Privatrecht, Verbraucherschutzrecht, Steuerrecht, ein wenig Patentrecht und diverse andere Rechtsgebiete ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK