Bergische Krankenkasse nimmt ab 1. Juli 2012 nicht länger am Vertrag zwischen GWQ, BIV-OT und AGOS/NRW teil

© anna / pixelio.de

Das Orthopädietechnik-Forum meldet unter dem Datum 17.02.2012, dass die Front der Krankenkassen, die den GWQ ServicePlus AG Vertrag unter tätiger Mithilfe des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik und der Arbeitsgemeinschaft Orthopädieschuhtechnik AGOS/NRW in den Markt der Orthopädieschuhtechnik gegen die Interessen der Leistungserbringer drücken wollen, bröckelt.

Die Bergische Krankenkasse habe mit Schreiben vom 9. Februar 2012 ihren im August 2009 erklärten Beitritt zum Vertrag zwischen der GWQ ServicePlus AG, dem Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik und der Arbeitsgemeinschaft Orthopädieschuhtechnik AGOS/NRW ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK